Clearing Sakral-Chakra

Schöpferkraft

Mangelnde Selbstliebe oder Selbstverliebtheit, es sind beides Extreme die immer wieder Probleme verursachen in allen Beziehungen.

Es geht darum eine gesunde Selbstliebe zu entwickeln und für sich selbst klar lernen Grenzen zu setzen. 


Das Sakrale ist das Zentrum ungefilterter Emotionen, sexueller Energien und der schöpferischen Kräften.

Ist dieses Zentrum unterdrückt, kommt es zu einem Mangel an Selbstwertgefühl, einer Erstarrung der Emotionen, sowie sexueller Gefühlskälte und unharmonischen oder toxischen Beziehungen. Ohne die Kraft der Gefühle ist keine göttliche Manifestierungskraft innewohnend.

Das Sakral Chakra erhält eine Reinigung mit Kristallenergie und wird von disharmonischen Energien und Ablagerungen befreit. Es werden emotionale Schutzwände bzw. Mauern erforscht und mit Erlösungs- und Gnadenenergie an der Auflösung gearbeitet. 

Reinigung 7-21 Tage

Energieausgleich EUR 120

Voraussetzung: Licht DNS Einweihung

Narzissmus

Was sind die Lernaufgaben, wenn dir ein Mensch mit narzisstischem Verhalten geschickt wird?

Es ist eine weitere Möglichkeit der Übung für deine Unterscheidungskraft: Was ist die Wahrheit, was ist eine Lüge?

Um dieses Thema besser zu verstehen tauchen wir zuerst tiefer in die Frage, was der Begriff Narzissmus bedeutet.

Allgemein wird behauptet ein Narzisst ist jemand, der nur sich selber sieht. Ich finde aber eine sehr oberflächliche Beschreibung, denn das stimmt nicht immer zu 100%.

Kein Mensch wird mit narzisstischem Verhalten geboren, meist liegt die Ursache in einem frühen persönlichen Erlebnis in der Kindheit oder Jugend, wo mentaler, psychischer, physischer oder sexueller Missbrauch stattgefunden hat. Als Reaktion darauf entstand das große Bedürfnis der Seele sich schützen zu müssen und dadurch wurde ein Verhalten oder eine emotionale Mauer implementiert, mit der Absicht: Selbstschutz. Niemand darf oder kann diesem Menschen nun neue Verletzungen zufügen.

Wenn sich der Mensch an diesem Punkt keine Hilfe sucht, beginnt er andere Menschen, vor allem welche er liebt, wegzustoßen oder zu verletzen. Diese emotionale Mauer baut sich Tag für Tag auf und der Mensch dahinter wird immer einsamer, weil keine Liebe und echte Gefühle mehr durchdringen können. Das ist so gewollt. Sie haben keinen Bock mehr auf emotionalen Stress oder Liebeskummer. Sie wurden immer wieder enttäuscht von Menschen denen sie vertraut haben.

Also warum fehlt diesen Menschen Einfühlungsvermögen? Warum können sie andere nicht fühlend wahrnehmen?

Weil sie sich irgendwann nicht mehr erlaubt haben zu fühlen. Eine dicke oder mehrere Schichten haben sich um den Körper in der Aura aufgebaut. Sie blockieren vor allem das Sakral-Chakra und stört somit die Fähigkeit fühlend Energien aufzunehmen und ihre sexuelle Energie durch den ganzen Körper zu verteilen. Der Mensch wird dadurch energetisch abgetrennt von seinen Mitmenschen und kann sie nicht fühlend erleben.

Sie schneiden sich von ihrer eigenen Schöpferkraft ab. Oft geht ihr Leben den Bach hinunter, denn durch das Unterdrücken der sexuellen Energie gehen wohlige Gefühle verloren. Es entsteht auch eine ungesunde Sexualität. Natürlich wünschen sie sich eigentlich Nähe, Sicherheit und ein Wohlgefühl, das holen sie sich auch durch sexuelle Erlebnisse, die nicht von langer Dauer sind. Sobald sich ihnen ein Mensch öffnet und eine emotionale Bindung aufbauen will, machen sie wieder zu. Das Tor durch die Schutzmauer ist also nur temporär geöffnet. Sobald die ersten Anzeichen von Unsicherheit kommen oder intensive Gefühle wird es sofort wieder geschlossen.

Der Vorteil ist, dass diese Mauer Schutz bringt vor gefühlsmäßigen Attacken. Zum Beispiel Lügen oder Folgen von Verhalten/Verbrechen die der Mensch selber begangen hat. Solange diese Gefühle nicht durchdringen können, braucht der Mensch sich nicht damit auseinandersetzen. Das funktioniert zwar nicht unendlich, aber kann schon ein paar Leben mitgetragen werden.

Alles erlebte wird auf eine mentale oder verbale Ebene gebracht, weil fühlen ist nicht mehr erlaubt. Es baut sich mit der Zeit soviel Müll auf, bis er sich in der Umgebung manifestiert. Zum Beispiel: Übergewicht, Unordnung, Mangel auf allen Ebenen (emotional, finanziell, sozial, sexuell usw.). Alles kommt ins Stocken und so kann die Lebensenergie im Sakral-Chakra nicht mehr richtig fließen.

Welche Glaubensmuster sind entstanden?

Diese Menschen haben sich ein Fühlverbot auferlegt. Sie lenken durch Reden sehr gut davon ab. Sie wurden auf der Gefühlsebene so krass manipuliert, dass sie das nie wieder erleben wollen. Sie agieren immer mehr aus dem Verstand, als aus der Gefühls-bzw. Herzebene. Sie beginnen zu lügen und tragen diese Lügen mit. Lügen verlängern die Reaktionszeit, weil sie immer extra überlegen müssen was sie erzählt haben. Die Wahrheit kann gar nicht mehr gefühlt werden, da das Fühlen im Sakralen ja komplett dicht gemacht wurde.

Wie kann ein narzisstisches Verhalten gelöst werden?

Der Mensch muss mit den Folgen seines Tuns konfrontiert werden. Seine fühlenden Fähigkeiten sind total eingeschränkt und führen zwangsläufig in eine Vereinsamung.

Was sind die Lernaufgaben für Menschen die in Kontakt kommen mit narzisstischen Verhalten?

Sie dürfen lernen Grenzen zu setzen und für sich einzustehen, Nein sagen, wenn sie etwas nicht wollen. Diese Menschen dürfen lernen sich von der Reaktion anderer Menschen nicht mehr abhängig zu machen und eigene Entscheidungen treffen. Gerade wenn jemand sehr viele Unsicherheiten in sich trägt, dürfen diese erst Mal erforscht werden und losgelassen. Selbstliebe und Selbstwert darf wieder entwickelt werden, zu dem eigenen Körper und dem eigenen Wesen.

Will ein Mensch sich von narzisstischen Menschen lösen oder befreien ist es wichtig seine eigenen Resonanzfelder und Verletzungen im Sakral-Chakra zu klären. Jede Ursache hat seine Wirkung. Jede Begegnung und jedes Erlebnis dient uns letztendlich zum Wachstum in unserer spirituellen Entwicklung.

Der andere Mensch ist für seinen eigenen Prozess zuständig. Du kannst niemanden zwingen sich zu verändern und seine Traumata aufzulösen, wodurch diese Blockade im Sakral-Chakra entstanden ist. Jedoch kannst du bei dir selbst beginnen und so auch zur Heilung auf der Gegenseite beitragen. Verschließe nicht dein sakrales Zentrum und dein Herz. Werde nicht kalt und verbittert. Es ist deine Entscheidung. Löse dich von diesem Menschen und bring dich in Heilung, so heilst du die ganze Welt, weil wir alle eine Einheit sind, geschickt in individuelle Körper um uns selbst zu erfahren.